Termine

Die Prüfungstermine sind unter dem folgenden Link zu finden: VDW Prüfungstermine

Jul
22
Sa
2017
Übungstag der LG Schwaben
22. 07. um 9:00
Übungstag der LG Schwaben

Die LG hält am Samstag, 22.07.2017 ihren alljährlichen Übungstag – Apportieren und Schweiß – im Raum Welden ab.

Treffpunkt: ab 9 Uhr „Ganghoferhütte“ im Forstrevier Welden der Bayer.Staatsforsten.

Anschließend gemütliches Beisammensein und Erfahrungsaustausch, für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Bitte Meldung der Teilnehmer bis 10.07.2017 bei Dieter Hübner per Telefon oder e-mail.

Schleppwild ist selbst mitzubringen.

Anfahrtshinweis: auf St 2032 bei Welden/Ehgatten Hinweisschild beachten.

D.Hübner,LG-Vorsitzender

Jul
29
Sa
2017
Übungsschießen der Landesgruppe Oberpfalz / Niederbayern
29. 07. um 9:00

Laufender Keiler

Am Samstag, den 29.07.2017Beginn ab 9.00 Uhr– findet unser jährliches Übungsschießen mit Büchse und Flinte auf der Schießanlage „Bockenberg“ bei Regensburg statt. Mit der Disziplin „Laufender Keiler“ wird zugleich der Schießnachweis für die Teilnahme an Bewegungsjagden erlangt.

Anmeldungen und nähere Informationen bei:
Günther Hoffmann: 09471 / 2489

Christian Riedl
Landesgruppenvorsitzender

 

Wasserübungstag der Landesgruppe Niedersachsen
29. 07. um 10:00
Wasserübungstag der Landesgruppe Niedersachsen

Die Landesgruppe Niedersachsen lädt interessierte Wachtelhundführer mit ihren Vierbeinern und Familien am Samstag, den 29. Juli 2017 zum Wasserübungstag an die Aschauteiche nach Eschede in die Südheide ein.

Auf dem Gelände der weitläufigen Teichanlage können an diesem Tag sowohl die Übungen für die anstehenden Herbstprüfungen (Schussfestigkeit, Freiverlorensuche, Stöbern ohne Ente) als auch die Wasserfreude bzw. „Schwimmen auf Kommando“ für Welpen und Junghunde unter Anleitung erfahrener Hundeführer geübt werden.

Termin: 29.07.2017
Zeitpunkt: 10.00Uhr
Treffpunkt: Teichwirtschaft Aschauteiche
Aschauteiche 1
29348 Eschede
(www.aschauteiche.de)

Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnehmerzahl auf jeweils 15 aktive Hundeführer begrenzt werden. Um Anmeldung wird daher bis zum 15.07.2017 gebeten bei: c.mews@wachtelhund-niedersachsen.de

Vom Hundeführer sind mitzubringen: Flinte, Weicheisenschrot und Schleppwild. Die Übung mit lebenden Enten findet an diesem Tag nicht statt.

In den Schilfgürteln der Teiche ist mit der Anwesenheit von Nutria zu rechnen. Die Teilnahme findet auf eigenes Risiko statt. Die Haftung für eventuelle Schäden seitens des Veranstalters oder des Flächeneigentümers ist ausgeschlossen.

Jul
30
So
2017
VSchwP am Hohen Kissel (LG Thüringen)
30. 07. ganztägig
VSchwP am Hohen Kissel (LG Thüringen)

Die Landesgruppe Thüringen im VDW und die  Jagdkynologischen Vereinigung Thüringen führen am 30.07.2017 am „Hohen Kissel“ eine Verbandschweißprüfung 20h und 40h durch.  Die Fährten werden mit Rotwildschweiß getropft. Zugelassen sind alle Jagdhunderassen, sofern sie im Zuchtbuch eines vom JGHV anerkannten Zuchtvereins eingetragen sind. Geprüft werden maximal 8 Hunde auf der 20 Std. und 4 Hunde auf der 40 Std. Fährte. Der Hund muss am Prüfungstag mindestens 24 Monate alt sein, den Nachweis des lauten Jagens und der Schussfestigkeit erbracht haben.  Weiterhin sollte er nach den Gesetzlichen Vorgaben gegen Tollwut geimpft sein.  Gerichtet wird nach aktueller VSwPO. Die Nennung  (Formblatt 1)  ist vollständig und leserlich ausgefüllt mit Kopie der Ahnentafel an die Prüfungsgeschäftsstelle zu senden. Das Nenngeld beträgt für Mitglieder des VDW und des DTK 90,-€, für Nichtmitglieder 110,-€. Das Nenngeld ist auf Folgendes Konto zu Überweisen: Sparkasse Arnstadt-Ilmenau;  IBAN/BIC: DE48 8405 1010 1841 0010 38 SWIFT-BIC:HELADEF1ILK. Nennschluss ist der 30.06.2017.

Prüfungsgeschäftsstelle: Michael Weber; Zitterser Dorfstr.11; 36419 Schleid; E-Mail ranger-michaelw@web.de. Nenngeld ist Reuegeld. Allen Prüfungsteilnehmern wird rechtzeitig ein Prüfungsprogramm zugesandt.

Dr. Ulrich Voigt                                                Lutz Jaskiola
Landesgruppenvorsitzender                        Vorsitzender Jagdkynologische Vereinigung

Aug
3
Do
2017
Schwarzwildgatter in Trautenstein
03. 08. um 16:30
Schwarzwildgatter in Trautenstein @ Hasselfelde | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Am 20.07.2017 findet erneut ein Übungstag am Schwarzwildgatter Trautenstein statt. Es besteht die Möglichkeit Junghunde (bis 12 Monate) und ältere Hunde an verschiedenen Sauen einzuarbeiten.

Treffpunk: -16.30 Uhr am Schwarzwildgatter oder 16:20 Uhr auf dem Parkplatz „Einfahrt Forstbetrieb“ (Zufahrt zum Schwarzwildgatter)

Wegbeschreibung: B242 zwischen Trautenstein und Hasselfelde
–              aus Richtung Trautenstein: B242 -> hinter Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (rechts abbiegen)
–              aus Richtung Hasselfelde: B242 -> vor der Ortslage Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (links abbiegen)

Wer den Weg zum Gatter kennt, kommt bitte direkt dorthin!

Anmeldungen bitte zeitnah per Mail an Maik Härter hayn@ortenburg-forst.com

Aug
5
Sa
2017
Welpenspieltag der Landesgruppe BW Süd
05. 08. um 11:00

Alle Besitzer von Wachtelhundwelpen sind herzlich zu unserem Welpenspieltag  am Samstag, 5. August  2017 ab 11.00 Uhr im Raum Riedlingen eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen in Begleitung Ihrer jungen Wachtelhunde (bis zu  8 Monaten).  Die Hunde müssen geimpft, entwurmt und frei von ansteckenden Krankheiten sein.

Erfahrene Züchter und Führer werden Ihnen Informationen zur Prägung, Sozialisierung und Einarbeitung von  Junghunden geben. Sie werden die Hunde an verschiedene Wildarten heranführen und die Wasserfreude fördern.  Weiter werden Grundbegriffe des Gehorsams besprochen und eine Einführung in die Schweiß- und Schleppenausbildung gegeben.

Spiel, Spaß, Freude an den Hunden und Zeit für fachlichen Austausch stehen im Vordergrund.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Treffpunkt:        „Waldschule Schneckenhaus“   Nähe Heiligkreuztal bei 88499 Altheim.
(Ausschilderung ab Straße „Am Soppenbach“)

Anmeldung bis 23.07.2017 bei unserer Prüfungsgeschäftsstelle:

Adolf Keller, Tel.: 07371 5300 bzw. Email: ado.keller@online.de

Ottmar Jochum,  LG-Zuchtwart

anfahrtsskizze

Aug
12
Sa
2017
Familien- und Junghundetag der LG Niedersachsen am 12.08.2017
12. 08. um 11:00

Familientag-2017-VorderseiteWir freuen uns auf viele Wachtelhundfreunde von nah und fern die mit uns gemeinsam am 12. August 2017 im Rahmen des Familientages schöne Stunden in Sachen „Wachtelei“ verbringen möchten. Neben dem gemeinsamen Austausch und der Pflege der Geselligkeit gibt es auch ein altersgemäßes Junghundeprogramm, welches an verschiedenen Stationen durchgeführt wird und die Anlagen unserer Hunde fördert und auch der Vorbereitung auf die Prüfungen dient. Beginn des Familien- und Junghundetages ist um 10:30 Uhr.
Der Familientag findet in der Revierförsterei Brandshof mitten in dem geschlossenen Waldgebiet Bückeberg bei Stadthagen statt. Die navifähige Anschrift lautet: Forsthaus Halt, Wormstaler Weg 8, 31655 Stadthagen. Wer den Abend gemütlich mit uns ausklingen lassen möchte kann vor Ort im Zelt übernachten. Sanitäre Anlagen und Waschräume sind vorhanden.
Folgender Zeitplan ist vorgesehen:
ab 11 Uhr Fortbildungsmöglichkeiten für DW und ihre Besitzer
• Pendelsau
• Führerfährten
• Wasserfreude
• Apportieren + Schleppen
• Einweisen
ab 12:00 Uhr Leckeres vom Grill
ca. 14:30 – 15 Uhr Kaffe & Kuchen
Wir würden uns über Kuchenspenden sehr freuen. Wer bereit ist einen Kuchen oder auch eine Torte zu spenden, den bitten wir eine Email an Eva Busch (e.busch@hubertus-fieldsports.de) zu schicken.
Im Anschluss gemütliches Beisammensitzen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitglieder anderer Landesgruppen sind ausdrücklich und herzlich eingeladen.
Alexander Busch
Landesgruppenvorsitzender

Hinweis für die Anfahrt: Anfahrt zum Forsthaus Halt

2015.07.18.162015.07.18.20  2015.07.18.32

Aug
17
Do
2017
Schwarzwildgatter in Trautenstein
17. 08. um 16:30
Schwarzwildgatter in Trautenstein @ Hasselfelde | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Am 20.07.2017 findet erneut ein Übungstag am Schwarzwildgatter Trautenstein statt. Es besteht die Möglichkeit Junghunde (bis 12 Monate) und ältere Hunde an verschiedenen Sauen einzuarbeiten.

Treffpunk: -16.30 Uhr am Schwarzwildgatter oder 16:20 Uhr auf dem Parkplatz „Einfahrt Forstbetrieb“ (Zufahrt zum Schwarzwildgatter)

Wegbeschreibung: B242 zwischen Trautenstein und Hasselfelde
–              aus Richtung Trautenstein: B242 -> hinter Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (rechts abbiegen)
–              aus Richtung Hasselfelde: B242 -> vor der Ortslage Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (links abbiegen)

Wer den Weg zum Gatter kennt, kommt bitte direkt dorthin!

Anmeldungen bitte zeitnah per Mail an Maik Härter hayn@ortenburg-forst.com

Aug
18
Fr
2017
Übungstag im Schwarzwildgatter “Louisgarde”
18. 08. um 16:00
Übungstag im Schwarzwildgatter "Louisgarde"

Die LG Baden Württemberg Süd bietet wieder für Führer Deutscher Wachtelhunde Übungstage im Schwarzwildgatter “Louisgarde” bei Bernsfelden an

An zwei Auswahlterminen können Hunde unter kontrollierten Bedingungen durch erfahrende Gattermeister an Schwarzwild herangeführt werden. Die Übungstage richten sich zunächst an Hundeführer mit ihren Junghunden bis 36 Monate, mit denen die Stöberarbeit im Gatter simuliert wird.

Termine:
18.08.2017 ab 16:00 Uhr
20.08.2017 ab 10:00 Uhr

Kosten
Mitglieder im Landesjagdverband Baden-Württemberg zahlen 20,- EURO
Mitglieder anderer Landesjagdverbände 40,- EURO
Nichtmitglieder in einem Landesjagdverband 80,- EURO
Überweisung der Gattergebühr an Adolf Keller auf Konto- IBAN : DE68 65450070 0000 4310 26, BIC:SBCRDE66

Interessierte Hundeführer melden sich bitte zeitnah oder bis spätestens 07.08.2017 per Mail bei der Geschäftsstelle: Adolf Keller, Email: ado.keller@online.de an. Das Anmeldeformular ist hier als Download zu finden:

Meldung Schwarzwildgatter

Aug
20
So
2017
Übungstag im Schwarzwildgatter “Louisgarde”
20. 08. um 10:00
Übungstag im Schwarzwildgatter "Louisgarde"

Die LG Baden Württemberg Süd bietet wieder für Führer Deutscher Wachtelhunde Übungstage im Schwarzwildgatter “Louisgarde” bei Bernsfelden an

An zwei Auswahlterminen können Hunde unter kontrollierten Bedingungen durch erfahrende Gattermeister an Schwarzwild herangeführt werden. Die Übungstage richten sich zunächst an Hundeführer mit ihren Junghunden bis 36 Monate, mit denen die Stöberarbeit im Gatter simuliert wird.

Termine:
18.08.2017 ab 16:00 Uhr
20.08.2017 ab 10:00 Uhr

Kosten
Mitglieder im Landesjagdverband Baden-Württemberg zahlen 20,- EURO
Mitglieder anderer Landesjagdverbände 40,- EURO
Nichtmitglieder in einem Landesjagdverband 80,- EURO
Überweisung der Gattergebühr an Adolf Keller auf Konto- IBAN : DE68 65450070 0000 4310 26, BIC:SBCRDE66

Interessierte Hundeführer melden sich bitte zeitnah oder bis spätestens 07.08.2017 per Mail bei der Geschäftsstelle: Adolf Keller, Email: ado.keller@online.de an. Das Anmeldeformular ist hier als Download zu finden:

Meldung Schwarzwildgatter

Aug
26
Sa
2017
VSwP & VFsP der LG Sachsen-Anhalt
26. 08. ganztägig
VSwP & VFsP der LG Sachsen-Anhalt

Am 26.08.2017 führt die LG eine VSwP / VFsP (20 h & 40 h) durch. Die Prüfung findet in Hayn/Harz (auf dem Auerberg) statt.
Zugelassen sind Hunde aller Jagdhunderassen, sofern sie im Zuchtbuch eines vom JGHV anerkannten Zuchtvereins eingetragen sind. Der Hund muss am Prüfungstag mindestens 24 Monate alt sein, den Nachweis der Schussfestigkeit und des lauten Jagens erbracht haben sowie nach den gesetzlichen Bestimmungen gegen Tollwut geimpft sein.
Gerichtet wird nach der aktuellen VSwP / VFsPO. Die Fährten werden mit Rotwildschweiß hergestellt (getupft bzw. Schalen vom Rotwild).
Die Nennung (Formblatt 1) ist vollständig und leserlich ausgefüllt mit einer Kopie der Ahnentafel an Maik Härter, Hauptstraße 242, 06493 Harzgerode OT Straßberg,
Tel.: 0173/3786881, Mail: hayn@ortenburg-forst.com zu senden. Das Nenngeld beträgt 90,00 Euro. Nennschluss ist der 12.08.2017.
Die Bezahlung des Nenngeldes ist Voraussetzung für die Annahme der Nennung und muss durch Überweisung auf das Konto der VDW Landesgruppe Sachsen-Anhalt bei der Harzer Volksbank eG IBAN: DE31 8006 3508 4152 0670 00, BIC: GENODEF1QLB erfolgen.
Als gemeldet gelten Hunde, für die bis zum Nennschluss das Nenngeld entrichtet wurde sowie die o.a. Nachweise vollständig bei der oben genannten Prüfungsgeschäftsstelle eingegangen sind.
Den Prüfungsteilnehmern wird rechtzeitig eine Einladung zugesandt.
 

Alexander Möhring

Schriftführer

VSwP / VFsP (20 h & 40 h) auf dem Auerberg
26. 08. ganztägig
VSwP / VFsP (20 h & 40 h) auf dem Auerberg

Am 26.08.2017 führt die LG eine VSwP / VFsP (20 h & 40 h) durch. Die Prüfung findet in Hayn/Harz (auf dem Auerberg) statt.
Zugelassen sind Hunde aller Jagdhunderassen, sofern sie im Zuchtbuch eines vom JGHV anerkannten Zuchtvereins eingetragen sind. Der Hund muss am Prüfungstag mindestens 24 Monate alt sein, den Nachweis der Schussfestigkeit und des lauten Jagens erbracht haben sowie nach den gesetzlichen Bestimmungen gegen Tollwut geimpft sein.
Gerichtet wird nach der aktuellen VSwP / VFsPO. Die Fährten werden mit Rotwildschweiß hergestellt (getupft bzw. Schalen vom Rotwild).
Die Nennung (Formblatt 1) ist vollständig und leserlich ausgefüllt mit einer Kopie der Ahnentafel an Maik Härter, Hauptstraße 242, 06493 Harzgerode OT Straßberg,
Tel.: 0173/3786881, Mail: hayn@ortenburg-forst.com zu senden. Das Nenngeld beträgt 90,00 Euro. Nennschluss ist der 12.08.2017.
Die Bezahlung des Nenngeldes ist Voraussetzung für die Annahme der Nennung und muss durch Überweisung auf das Konto der VDW Landesgruppe Sachsen-Anhalt bei der Harzer Volksbank eG IBAN: DE31 8006 3508 4152 0670 00, BIC: GENODEF1QLB erfolgen.
Als gemeldet gelten Hunde, für die bis zum Nennschluss das Nenngeld entrichtet wurde sowie die o.a. Nachweise vollständig bei der oben genannten Prüfungsgeschäftsstelle eingegangen sind.
Den Prüfungsteilnehmern wird rechtzeitig eine Einladung zugesandt.
Alexander Möhring
Schriftführer

Aug
31
Do
2017
Schwarzwildgatter in Trautenstein
31. 08. um 16:30
Schwarzwildgatter in Trautenstein @ Hasselfelde | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Am 20.07.2017 findet erneut ein Übungstag am Schwarzwildgatter Trautenstein statt. Es besteht die Möglichkeit Junghunde (bis 12 Monate) und ältere Hunde an verschiedenen Sauen einzuarbeiten.

Treffpunk: -16.30 Uhr am Schwarzwildgatter oder 16:20 Uhr auf dem Parkplatz „Einfahrt Forstbetrieb“ (Zufahrt zum Schwarzwildgatter)

Wegbeschreibung: B242 zwischen Trautenstein und Hasselfelde
–              aus Richtung Trautenstein: B242 -> hinter Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (rechts abbiegen)
–              aus Richtung Hasselfelde: B242 -> vor der Ortslage Trautenstein Schild „Forstbetrieb“ beachten (links abbiegen)

Wer den Weg zum Gatter kennt, kommt bitte direkt dorthin!

Anmeldungen bitte zeitnah per Mail an Maik Härter hayn@ortenburg-forst.com

Sep
2
Sa
2017
28. Prüfung nach dem Schuß
02. 09. – 03. 09. ganztägig
28. Prüfung nach dem Schuß

In den Revieren um Straß (bei Neubug / Donau)

Die Prüfung wird als Sonderprüfung des Verein für Deutsche Wachtelhunde, Landesgruppe Oberbayern (VDW, § 81 der PO, in der Fassung vom 01. Januar 2015) abgehalten.

Die Schirmherrschaft für die Prüfung übernimmt der „Silberne Bruch“ Bereich Süd.

Sie beinhaltet:

  1. Schweißarbeit gemäß VSwPO   , Rehwildschweiß getupft
  2. Hasenschleppe 500m
  3. Bringtreueprüfung (Fuchs oder Hase)
  4. Verlorenbringen von Federwild an Land
  5. Verlorenbringen von Ente aus Schilf
  1. Verlorenbringen einer Ente vom gegenüberliegenden Ufer

Die Prüfungsordnung kann bei Bedarf von der Prüfungsgeschäftsstelle angefordert oder direkt unter  http://www.wachtelhund.de/downloads-2/  heruntergeladen werden.

Teilnahmeberechtigt:              Eingetragene Jagdhunde aller Rassen

Mindestalter 2 Jahre

Bestandene VGP, VPS oder GP

Lautnachweis nach Formblatt 23b  (Mindestvoraussetzung)

Siehe VswPO  § 4

Prüfungsbeginn:                     02. und 3. September um 8.00 Uhr

Meldeschluss:                         Spätestens 17.07.2017

Nenngeld:                              140,00 Euro bei Abgabe der Nennung (Formblatt 1)

Ermäßigte Nenngebühr für Studenten/Auszubildende (50%)

Zeitlicher Ablauf:                   Vorabend ab 20.00 Uhr im Hotel

  1. Tag: Fach 1 bis 3
  2. Tag: Fach 4 bis 6

Prüfungsleiter:                        Gerhard Zwirglmaier, Kornberg 15, 83512 Wasserburg,

Tel: 0175/5716751

Prüfungsgeschäftsstelle:        Ulla Eller, Monheimer Str. 10, 86633 Neuburg / Donau,

Fax: 08431/647844, Handy: 0170/8187778

Bankverbindung:                   Wachtelhundverein LG Oberbayern

Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

BLZ 710 520 50, Konto-Nr.: 402 05 445, Stichwort PnS

Unterkunft, Standquartier und Treffpunkt:

Hotel Kirchbaur-Hof, Fam. Gunzner, Monheimer Str. 119, OT Bittenbrunn, 86633 Neuburg / Donau, Tel: 08431/61998-0

Internationale Jugendprüfung in Schweden
02. 09. ganztägig

svenska-wachtelhundklubbenAm 02. September 2017 lädt der schwedische Wachtelhundklubben zur Internationalen Jugendprüfung in Ringsjöstrand/Höör Südschweden ein. Zugelassen werden Hunde mit FCI Papieren, bis zu einem Alter von 24 Monaten, welche die Schutzimpfungen gegen Zwingerhusten, Staupe und Parvovirose nachweisen. Für die Einfuhr in Schweden ist eine gültige Tollwutschutzimpfung erforderlich, außerdem müssen die Hunde entwurmt sein. Jagdschein und Waffe müssen nicht mitgeführt werden.

Das Nenngeld beträgt 45 € und ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Bank: IBAN: SE75 9500 0099 6026 0333 2095

BIC kod (Swift):  NDEASESS

Die Nennung schicken Sie bitte an Jeanette Lindstrand, Lokvägen 59, 253 52 Påarp, Schweden. Das Nennformular zur Internationalen Jugendprüfung 2017 ist als Download verfügbar. Schicken Sie bitte eine Kopie der Ahnentafel mit. Nennschluss ist der 10. Juli.

Es wird nach der neuesten, seit dem 01.07.2017, gültigen schwedischen Prüfungsordnung gerichtet. Es werden die Fächer Hasenspur (Nase, Laut, Wille und Spursicherheit) Stöbern, Verhalten am Wasser, Führigkeit und Schussfestigkeit geprüft.

Wir freuen uns auf diese Veranstaltung

Mirko Tillmann

SWK