Warm-up vor den Herbstprüfungen

Von Karl-Heinz Strohmeyer

Ähnlich wie Leistungssportler sich vor ihren Übungen warmmachen, spielen sich Musiker vor den Auftritten ein.

Insofern liegt der Gedanke nahe, auch unsere Hunde kurz vor einer Herbstprüfung entsprechend einzustimmen.

Voraussetzung ist selbstverständlich, dass das Metier seitens Führer und Hund beherrscht wird. Ich spreche gerne davon, dass eine neunzig prozentige Chance bestehen sollte, z.B. eine EPB zu bestehen. Hundert Prozent sind in meinen Augen nicht möglich, handelt es sich doch bei unseren Hunden nicht um Maschinen und der Faktor Glück spielt schließlich auch noch eine nicht unerhebliche Rolle!

Weiterlesen auf der Internetseite von Karl-Heinz Strohmeyer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*