Prüfungsmodul

Download und Installation des Prüfungsmoduls

Hinweise:
Merkblatt Prüfungsmodul für Prüfungsleiter/Obleute
Merkblatt Prüfungsmodul für LG-Prüfungswarte

Sie finden das aktuelle Prüfungsmodul unter folgendem Link: Prüfungsmodul
Der Download ist kostenlos, Zugang mit User: DW und Passwort: DW0001

Da auch künftig mit weiteren Verbesserungen zu rechnen ist, sollten Sie vor jeder neuen Prüfungssaison schauen, ob es eine neue Version verfügbar ist.
Wenn Sie eine Internetverbindung haben prüft das Prüfungmodul ab der Version 6 automatisch ob ein Update verfügbar ist und bietet Ihnen ein automatisches Update an.

Aufgrund eines Fehlers in der Rev. 18 musste das für das 1.HJ 2012 das automatische Update deaktiviert werden.
Falls Sie derzeit die Rev.18 nutzen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zur Vorbereitung des manuellen Update auf die Rev. 20: Vorbereitung des Updates von Rev. 18

Weitere Hinweise zum Update und der diesbezüglichen Durchführung auf Ver.6.0 Rev.20 finden sie hier:
Hinweise zum Update
Durchführung des Updates

Sollte Ihnen der Download (ca. 10 MB) wegen langsamer Leitungen nicht möglich sein, sendet Ihnen der 2. Schriftführer Wilfried Schlecht gern auf Anforderung eine CD zu. Kontakt unter der E-Mail Adresse:  it@verein-deutscher-wachtelhund.de

Haben Sie bereits eine ältere Version des Moduls (vor Version 6) installiert, müssen Sie diese zuerst vom Rechner entfernen. Wenn Sie Ihre alten Projekte sichern wollen, blättern Sie in der Projektverwaltung durch Ihre angelegten Projekte und sichern sie einzeln über “Datenexport/Projektdatei” oder wählen Sie alle Projekte exportieren.
Legen Sie die Projektdateien nicht auf Ihrem Desktop ab (das macht zuweilen Probleme bei der Neuinstallation), sondern speichern Sie in einem Verzeichnis unter Eigene Dateien oder z.B. auf einem USB-Stick.
Nach dieser Sicherung gehen Sie über das Startmenü auf “Systemsteuerung/Software”, suchen dort nach dem Prüfungsmodul und klicken darauf; dann “Ändern/Entfernen/Deinstallieren” und wenn die Notierung verschwunden ist “Schließen/Systemsteuerung schließen”.

Nun sollte das Programm deinstalliert sein. Danach kann die neue Version installiert werden. Ab der Version 6 erfolgt das Update auf Wunsch automatisch über das Internet.
Sofern eine Internetanbindung nicht verfügbar ist, kann die neue Version auf einem anderen Rechner heruntergeladen und zum Beispiel über einen Stick bereitgestellt werden. In diesem ist in der Titelzeile der Anwendung der Punkt Programmupdate, dann manuelles Update auszuwählen.

Dann wählt man die aktuelle Version z.B. auf dem Stick aus und das Update startet. Der Export und Import der Projektdateien erfolgt automatisch.
Für eine Neuinstallation empfiehlt es sich (wie auch bei vielen anderen Programmen), Ihre Sicherheitssoftware kurz still zu legen. Bei Kaspersky Internet Security z. B. mit der rechten Maustaste “Schutz anhalten für 5 Minuten”.
Danach mit Doppelklick linke Maustaste die Prüfungsmodul.exe starten. Folgen Sie der Installationsroutine und akzeptieren Sie auch das vorgeschlagene Speicherverzeichnis für das Programm. Nach der Installation sollte das Prüfungsmodul-Icon auf Ihrem Desktop liegen.

Reaktivieren Sie umgehend Ihre Sicherheitssoftware.

Nach dem Starten des Programms, kommen Sie in die Projektverwaltung und können Ihre gesicherten Projektdateien über Projekt importieren wieder laden, oder über “Ein neues Projekt erstellen” eine neue Prüfung anlegen.
Aus unserer Mitgliederdatenbank können Sie dadurch, dass Sie beim Namen ein ? eingeben, ein Häkchen vor Richter setzen und Ihre Landesgruppe einstellen, eine aktuelle Richterliste generieren. Diese Liste können Sie unter “Vorbereitung/Gruppen und Richter definieren” ins Modul einlesen; danach müssen Sie die Richter nur noch anklicken.