Stöberjagd für Junghunde am 27. Januar 2018 der LG Niedersachsen

junghundejagd-niedersachsenDas Niedersächsische Forstamt Oerrel bietet in Zusammenarbeit mit der LG Niedersachsen am Samstag, den 27. Januar 2018 wieder eine Bewegungsjagd für Junghunde in der Revierförsterei Bostelwiebeck im Landkreis Uelzen an.

Im Rahmen einer regulären Stöberjagd auf Dam-, Reh- und Schwarzwild können junge DW (Jahrgänge 2016/ 2017) in der ersten Stunde des zweieinhalb stündigen Treibens völlig selbstständig stöbern und jagen. Erst nach einer Stunde werden weitere erfahrene Stöberhunde in ausreichender Anzahl geschnallt. Der Einsatz aller Hunde erfolgt an diesem Tag ausschließlich als Solojäger vom Stand des Hundeführers. Treiber und “Durchgeher“ kommen nicht zum Einsatz.

Interessierte Stöberhundführer sind hiermit aufgerufen, sich gerne zu melden.

Anmeldungen (und weitere Infos) über Email: c.mews@wachtelhund-niedersachsen.de

 


2 commenti su “Stöberjagd für Junghunde am 27. Januar 2018 der LG Niedersachsen
  1. Matthias Kalkstein sagt:

    Warum kriegt man keine Meldung? Habe mich zur Jagd angemeldet

  2. H. Bonin sagt:

    Im Jahr 2016 war die Junghundejagd kompetent organisiert. Für meine Hündin war es sicherlich eine sehr förderliche Maßnahme.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*