LG Thüringen: Übungstag für die JP

VDW-LogoAm Sonntag, den 25. Februar 2018 luden wir, die Züchter der Zwinger „von der Huht“ und „vom Herzrain“ zum Vorbereitungstag zur Jugendprüfung nach Ettenhausen an der Nesse ein. Nach der Ankunft der Hundeführer aus vier Bundesländern, gab es erstmal einen theoretischen Einblick in die Prüfungsordnung um die Anforderungen deutlich zu machen. Danach ging es bei eisigen Temperaturen von -5°C und scharfem Südostwind ins Revier zur Hasenspur. Drei Hunde konnten auf dürrer Luzerne eine Hasenspur arbeiten, den Hundeführern, darunter einigen Erstlingsführern, konnte anhand der Leistungen das Anforderungsprofil in der Praxis verdeutlicht werden. Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen konnte kein Hund eine einwandfreie Leistung abliefern. Anschließend konnten alle Hunde unter Anleitung, das Fach Schussfestigkeit üben. Die Wasserfreude haben wir, der Kälte wegen, nicht ins Programm genommen. Ein Teil der Jugendprüfung, welcher meist unterschätzt bzw. nicht vorher geübt wird ist die Formbewertung. Daher haben wir auch dies einmal durchgespielt, um den Hundeführern aufzuzeigen dass man auch dies üben kann bzw. üben sollte.
Schließlich hat der Tag bei gutem Essen, warmen Getränken und einem lockeren Gesprächsaustausch seinen Ausklang gefunden. So hoffen wir dass die Hundeführer von dem Übungstag etwas mitgenommen haben und wünschen Ihnen viel Erfolg mit ihren Hunden auf den kommenden Prüfungen.
Wie wichtig solche Tage sind zeigte uns das trotz des widrigen Wetters auch in diesem Jahr der Vorbereitungstag wieder gut besucht war und wir auch Hunde aus anderen Zwingen begrüßen konnten.
Olaf Duschanek, Uwe Mannel


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*