LG Baden-Württemberg Nord: JP Vorbereitungstag mit Richterschulung

jp_vorbereitung_bw„Full House“ konnte die Landesgruppe 1 bei ihrem diesjährigen Vorbereitungstag zur Jugendprüfung, der erstmals auch als Richterschulung ausgeschrieben war, vermelden. Mehr als 60 Interessierte rückten am 03. März mit über 30 Wachtelhunden an, so dass das Vereinsheim des Schäferhundevereins in Echterdingen aus allen Nähten platzte und die Gruppe geteilt werden musste. Für eine Hälfte der Teilnehmer war am Vormittag Theorie und nach der Mittagspause Praxis angesagt; bei der anderen war es genau umgekehrt.
Im theoretischen Teil referierte Wilfried Schlecht in gewohnt kompetenter und kurzweiliger Art über die bei der Jugendprüfung zu absolvierenden Fächer und die Leistungen, die die Hunde dabei erbringen müssen. Besonderer Wert wurde darauf gelegt, den Hundeführern und Richtern die Bewertung dieser Leistungen und die Einstufung in Prädikate transparent zu machen. Natürlich wurden daneben noch unzählige vor allem für nicht versierte Führer wertvolle Tipps im Referat angesprochen und in reger Diskussion erarbeitet.
Im praktischen Teil unter Federführung von Christian Auch-Schwarz wurde jedem Hund das Ausarbeiten einer Hasenspur am langen Riemen ermöglicht. Leider war auf Grund der noch recht niedrigen Temperaturen eine Demonstration der Vorgehensweise am Wasser nicht möglich. Einzelnen Hunden konnte allerdings die Möglichkeit geboten werden, unter Prüfungsbedingungen die Stöberanlage zu zeigen sowie ihre Reaktionen bei der Schussfestigkeitsprüfung zu testen.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine exemplarische Darstellung der Vorgehensweise bei der Formbewertung, indem ein Hund von unserem Formwertrichter Jürgen Ganzenmüller vor versammelter Mannschaft eingehend und ausführlich bewertet und besprochen wurde.
Vielen herzlichen Dank dem Schäferhundeverein Echterdingen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, Christian Auch-Schwarz für die Offerte seines Reviers und die Organisation des Praxisteils, Wilfried Schlecht für das ausführliche und fundierte Referat zur Prüfungsordnung und den vielen sonstigen Helfern, ohne die eine solch gelungene Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.
Hans-Martin Lechler, Prüfungsgeschäftsstelle LGR 1


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*