Gebrauchsprüfung am 10. und 11. Oktober im Hunsrück (LG Rheinland-Pfalz)

Gebrauchsprüfung Hunsrueck

Zum ersten Mal fand, bei sonnigem Herbstwetter und idealen Bedingungen, eine GP im Hunsrück statt.

Prüfungsleiter Werner Barth, der Alles bestens organisiert hatte,  durfte morgens 8 Hundeführer begrüßen, die sich mit ihren Hunden den Anforderungen der GP stellten.

Nach den beiden Tagen konnten  zwei 2. Preise und drei 3. Preise vergeben werden. Prüfungssieger wurde Manuel Nikolaus mit Nero vom Alten Kloster. Für die Gespanne ohne Preis gilt unser Motto ” Wiederkommen –
besser machen “!

Ein besonderer Dank geht an die Forstämter Soonwald, Kastellaun  und den Gemeindejagdbezirk Sabershausen für die Bereitstellung der Reviere.

Allen Beteiligten, ob Prüfungsrichter, Hundeführer oder Helfer, ein herzliches Wachtelheil für den harmonischen Prüfungsablauf!

Birgit Reinhardt


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*