Editorial der Februar DWZ

Blick vom HV-Gelände

Blick vom HV-Gelände 2018 in Rheinsberg

Verehrte Wachtelhundführerinnen, verehrte Wachtelhundführer,

ein bewegendes Jahr 2016 liegt hinter uns. Gerne erinnern wir uns an die HV in Baiersbronn und schauen aber im gleichen Zug auf die Vorbereitungen der nächsten HV im Jahr 2018 in Rheinsberg/Brandenburg. Ich habe mir das gesamte Gelände zwischen den Feiertagen am Jahresende angesehen und kann Ihnen versichern: Das Gelände ist würdig für eine Hauptversammlung des VDW!

Die meisten Deutschen Wachtelhunde werden die Jagdpause nach den großen und kleinen Bewegungsjagden genießen und sich die letzten Wunden lecken. Für unsere Junghunde im Verein arbeiten die Landesgruppen schon fleißig an der Vorbereitung der Jugendprüfungen. Wir können nur jedem Führer empfehlen, gehen Sie zu den Übungstagen! Nehmen Sie die Kamera mit und lassen Sie alle Mitglieder teilhaben. Die Bilder versehen Sie mit einem kleinen Dreizeiler und dann ab damit auf die Homepage, die Facebookseite des VDW, oder für die DWZ. Der VDW ist ein aktiver Verein, mit aktiven Landesgruppen!

Auch der Februar wird wieder wegweisend für den VDW werden, der Vorstand,  die Zucht- und Prüfungswarte tagen in Großenlüder bei Fulda, um jedes Mitglied des VDW optimal betreuen zu können, was Vereinsführung, Zucht und Prüfung betrifft. Wünschen wir uns alle gute Ergebnisse zum Wohle unserer Wachtelhunde!

Wachtelheil!

Mario Mende


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*