Bericht: Seminar Vorbereitung auf die Jugendprüfung BW Nord

Das diesjährige Vorbereitungsseminar zur JP der Landesgruppe BW Nord fand am 28.02.2015 in Sielmingen statt. Es waren 21 Hunde mit ihren Führern erschienen, um sich über die Anforderungen zu informieren und die eine oder andere Übungseinheit wahrzunehmen.

Im ersten Teil der Veranstaltung führte der Landesgruppenvorsitzende Wilfried Schlecht die anwesenden Hundeführer in die Prüfungsordnung mit dem Schwerpunkt Jugendprüfung ein. Hierbei wurde speziell auf die seit diesem Jahr gültigen Änderungen der PO eingegangen, die Fragen der Hundeführer beantwortet und so mancher hilfreiche Tipp zum erfolgreichen Absolvieren der Prüfung gegeben.

Der zweite Teil war der Praxis gewidmet und fand im Revier Sielmingen unter der Leitung des Revierinhabers Christian Auch-Schwarz statt. Acht durch das Los bestimmte Hunde hatten die Möglichkeit, eine Hasenspur zu arbeiten, wobei sich rasch zeigte, bei wem und in welchen Bereichen noch Übungsbedarf bestand. Nachdem allen Hunden die Gelegenheit geboten wurde, ihre Wasserfreude zu demonstrieren, konnten noch jeweils zwei Hunde ihre Arbeitsweise beim Stöbern und ihre Reaktionen auf abgegebene Schüsse zum Besten geben. Während all dieser Arbeiten wurden die Hundeführer durch die anwesenden Richter zu deren Beurteilung und Benotung unterrichtet und konnten sich so ein Bild über die Anforderungen an ihre Hunde machen.

Fast wie im richtigen Leben wurde zum Schluss noch mit einigen Hunden der Ablauf einer Formbewertung exemplarisch durchgespielt. Hierbei wurden die Hundeführer auch darauf hingewiesen, wie sie ihren Hund vorbereiten können, damit dieser gelegentlich etwas heikle Punkt bei der Prüfung zur Zufriedenheit aller abgewickelt werden kann.

Ein herzlicher Dank an alle, die in Vorbereitung und Durchführung sowie durch die Bereitstellung von Übungsmöglichkeiten zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Einige Bilder der Veranstaltung finden sich unter folgendem Link: http://1drv.ms/1Efcyts

Hans-Martin Lechler