Ausschreibung zur 61. Verbands-Schweißprüfung „Pfälzerwald“ am 11.Juni 2016

 

  1. Teilnahmeberechtigt:
    Die Zulassung richtet sich nach der „Ordnung für Verbandsschweißprüfungen“ (VSwPO) , gültig ab 01.04.2016 .
    Spätestens am Prüfungstag vor Beginn der Prüfung sind folgende Unterlagen der Prüfungsleitung vorzulegen:
  • Ahnentafel
  • Impfpass
  • Lautnachweis
  • Nachweis der Schussfestigkeit
  • Nachweis über den Besitz eines gültigen Jagdscheins des Führers/in
  • Bei Meldung für die 40-Stunden-Fährte: Nachweis über das Bestehen einer VSwP auf der über 20-Stunden-Fährte (grüne Karte)

 

  1. Nenngeld: 100,00 €

 

  1. Meldeschluss: 09.05.2016

nach Formblatt 1 und Kopie der Ahnentafel, sowie Nenngeldüberweisung an

Harry Bargon, IBAN DE30 6708 0050 0271 0201 01, Commerzbank Landau,

BIC DRESDEFF670, Verwendungszweck: VSwP

 

  1. Prüfungsleiter: Gerhard Seibel, Windthorststrasse 11, 76846 Hauenstein, Tel. 06392/923090

e-mail: gs.queichtal@t-online.de

  1. Geschäftsstelle Harry Bargon, Hegerturmstr. 6, 66996 Erfweiler, Tel. 06391/5618

e-mail: harry-bargon@web.de

 

  1. Unterkunft: Bei Bedarf bitte an Geschäftsstelle wenden.

 

  1. Fährten 20 und 40 Stunden-Fährten Rehschweiß getupft

 

  1. Anschußseminar: Freitag, 10. Juni 2016 um 18.00 Uhr in Merzalben (Pfälzerwaldheim)

Waidmannsheil

Gerhard Seibel

 


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*